Archiv der Kategorie: Gewitter

Gewittter am 02. August

Kräftige Schauer, teils mit Gewitter gabs gegen 14:00 Uhr. Erst in Seckenheim, etwas später die nächste Zelle quer durch die Stadt mit über 30 bis 35 mm wie im Radarbild zu sehen ist. Die DWD Station Vogelstang meldete 30 mm.

6 h Niederschlag von Kachelmannwetter.de

Immer wieder heftige Gewitter

Immer wieder gab es heftige Gewitter in der Nähe, aber nicht in Seckenheim. Meist trifft es Bad-Dürkheim/Freinsheim/Grünstadt. Aber auch LU, Worms und gestern (29.06.) auch den Mannheimer Norden.

Hier die Regenmengen (Radaranalyse von Kachelmann.de) von gestern:

Regenmengen am 29.06.2021

In Freinsheim gab es in den letzten 7 Tagen 199 mm Regen (das entspricht fast den halben (ca. 45%) vom Jahresniederschlag der letzten Jahre. Bei uns 31 mm.


Heftiges Gewitter im Süden

Seckenheim wurde nur gestreift aber Brühl, Rheinau und Schwetzingen wurden getroffen.

Es bleibt warm. Am Samstag vielleicht auch (kurz) wieder mal unter 20°C.

Laut Feuerwehr Seckenheim war die Unterführung in Seckenheim dicht, und mehrere Bäume sind umgestürzt. (Badener Straße, B36, Suebeheimer Allee)

Heftige Gewitter

Gleich mehrere Gewitter haben heute die gesamte Region getroffen und für große Regenmengen gesorgt. Der Bereich von Heidelberg über die Bergstraße nach Weinheim und Lampertheim war gleich mehrfach betroffen.

Einige Werte: Mannheim (DWD), 33 mm bei uns 24 mm.

Private Stationen in der Umgebung: Viele über 40 mm, Weinheim bis zu 65 mm.

Gewitter und Mandelblüte

Der Februar überlegt nicht lange und startete gleich am 01.02 mit Temperaturen über 14°C und einem ordentlichen Gewitter mit einer Regenrate bis 90 mm/h.

Ein (nur ein einzelner) Mandelbaum in Neuhermsheim hat sich von dem aktuellen Temperaturen verwirren lassen und startet schon mit der Blüte. Das Bild ist vom 02.02.2020

Unwetter mit über 30 mm

Ein ganz langsam von Vogelstang über Seckenheim nach Hockenheim ziehendes Gewitter sorgte für extremen Regen.
Die Regenrate lag mit bis zu 120 mm/h zwar sehr hoch aber zum Glück doch deutlich niedriger als am 1. Juni. In Seckenheim gab es nur wenige Keller die feucht wurden. In Ilvesheim laut einer privaten Station über 45 mm.

Bericht der Feuerwehr Seckenheim:

Auch in Hockenheim kam das Gewitter noch rechtzeitig an: Bericht von Bild.de

Wieder schwere Gewitter

Mehrere Gewitter sorgten Donnerstag Abend für viel Regen. Bei uns ca. 20 l/m². Laut Kachelmannwetter teils bis zu 60 l/m²

Diese Polizeimeldung passt gut zum Radarbild:

Polizeipräsidium Mannheim
POL-MA: Mannheim-Neuostheim: Verkehrssperrung der Seckenheimer Landstraße im Bereich des City-Airports Mannheim nach Unwetterschaden

Mannheim (ots) – Aufgrund des Unwetters mit Starkregen am gestrigen Abend kam es im Bereich der Seckenheimer Landstraße in Mannheim-Neuostheim zu einer großflächigen Überschwemmung, wodurch eine Baugrube am City-Airport Mannheim einzustürzen droht. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks und der Berufsfeuerwehr Mannheim sind derzeit damit beschäftigt, das eingedrungene Regenwasser abzupumpen und die Spundwände der Baugrube mit rund 2000 Sandsäcken zur stabilisieren. Hierzu bleibt die Seckenheimer Landstraße im Bereich des City Airports in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Für den Schwerlastverkehr ist die gesamte Seckenheimer Landstraße gesperrt. Die Sperrungen werden voraussichtlich bis in die Vormittagsstunden andauern. Der Flugbetrieb auf dem City-Airport Mannheim ist nicht beeinträchtigt.

Bilder vom Mannheimer Morgen:

Unwetter mit 44 mm Regen

Ein Unwetter mit Starkregen zog heute Nacht über Mannheim und der ganzen Region. Bei uns mit über 44 mm innerhalb einer Stunde, bei einer Regenrate von bis zu 300 mm/h aber zum Glück be uns ohne Hagel. Über 100 Keller in Mannheim (viele davon in Seckenheim) standen unter Wasser. Viele Äste wurden abgerissen und einzelne kleinere Bäume umgeworfen. Am Freitag musste die Autobahn nach Heidelberg wegen Erdrutsch gesperrt werden.

Die Wetterstation vom DWD in Vogelstang registrierte Böen mit bis zu 79 km/h und 36 mm Niederschlag.

Nachtrag zum Donnerstag/Freitag 6.07

Heftige Gewitter gab es am Donnerstag Abend und in der folgenden Nacht. Donnerstag Abend vor allem im Norden von Mannheim, in der Nacht dann überall. In Seckenheim auch mit Stromausfall. Einige Bäume sind umgefallen.
Nach der Hitze der letzten Tage mit immer wieder weit über 30°C folgen jetzt wieder Gewitter und danach ein deutlicher Temperaturrückgang.

Gewitter waren vorhergesagt, eine weiter Tropennacht wurde geliefert. Vielleicht regnet es ja tagsüber mal, vielleicht auch nicht.

Heftiges Gewitter am 09.06

Schon wieder faste eine Woche her, aber am Freitag, 09. Juni gab es ein heftiges Gewitter, wieder mit einer Regenrate von über 200 mm/h und in Summe 17 mm.
Mehrere Bäume in Seckenheim sind umgeknickt.

mannheim-himmel-nord-201706091839

Animationen gibt es immer bei der Webcam unter „Animation“, dort den Tag und die Zeit vorwählen. http://cam.mannheim-wetter.info/cam1av2.php

Oder hier als „Film“. Kurz / Lang

Auch heute, 15.06.2017 sind wieder schwere Unwetter möglich.