Archiv der Kategorie: Mannheim

Viel Sonne und 17°C

Gestern war bis jetzt der wärmste Tag mit fast 17°C, am Morgen aber immer noch Frost. Heute am 18.02. gab es eine interessante Temperaturverteilung: Mannheim Vogelstang -3°C, Mannheim Flughafen und bei uns um 0°C, Weinbiet +7°C.

Die höchsten gemessenen Temperaturen für Februar liegen in Manheim bei 18°C (unsere Station) und über 20°C (Mannheim Vogelstang).

Mondfisternis

Die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts war auch bei uns sehr gut zu sehen. Bei Temperaturen um 28°C war einiges los auf dem „Feld“ vor Seckenheim um das Ereignis zu bestaunen.
Hier ein Bild vom Mond über Mannheim von Amélie:

Mond
Mondfinsternis über Mannheim

Mehr zur Mondfinsternis bei Wikipedia

Hochwasser

Die milden Temperaturen sorgten für Schneeschmelze, und dazu noch der viele Regen. Der Neckar stieg in Heidelberg auf 4,48 m und damit war die B37 unter Wasserer. Der Rhein in Mannheim auf 7,40 m. Viele Radwege und Uferzonen waren überschwemmt, mehr aber auch nicht.

Mehr zu den Pegeln bei der HVZ

Bilder aus Seckenheim, aufgenommen am Samstag, 6.01.2018 auf der Brücke nach Ilvesheim von Felix

Der große Regen

Dieser November mag keine halben Sachen. Erst wochenlang viel zu mild und damit zur Zeit über 6° wärmer als normal und nun sorgt ein Kampf der Luftmassen für Dauerregen.

Dank der Großwetterlage dauert das noch den ganzen Freitag. Es könnte nach Jahren wieder mal ein Tag mit richtig viel Niederschlag werden.
Danach wird es kühler mit ein paar Flocken, zumindest auf den Hügeln rundum.

Wer sich für Details interessiert: Synoptische Übersicht vom Deutschen Wetterdienst.

Update: 35 mm sind es geworden, bei der DWD-Station 40 mm.

Bilder vom Gewitter und Edingen

Bilder vom Gewitter:
Gewitter
Gewitter

Bilder aus Edingen:
Bild
Bild

Doppelklick für ein größeres Bild.

Auch im südlichen Dossenwald hat es einige Bäume umgeworfen. In Edingen und Waldsee gibt es einen Tornadoverdacht, vermutlich aber ein „Downburst“ beim Gewitter.

Hat jemand einen „Rüssel“ von einen Tornado gesehen?

Stellenweise gab es entlang der Zugbahn der Gewitterzelle auch starken Hagel. Also Schifferstadt – Friedrichsfeld – Dossenheim.