Archive for Januar, 2013

Fast 20h kein Straßenbahnverkehr

Montag, Januar 21st, 2013

Laut VRN blieben am Sonntag Nachmittag gegen 16:00 Uhr die Bahnen reihenweise liegen durch vereiste Oberleitung (bis zu 5mm), sodaß der Betrieb eingestellt werden musste. Zu der Zeit gab es starken gefrierenden Regen und die Temperatur lag knapp unter 0°C.

Die Eisenbahn hatte weniger Probleme weil dort mit höheren Spannungen gearbeitet wird und es mehrere Stromabnehmer gibt, der erste funktioniert dann mehr als Eiskratzer.

Nach Schneefall in der Nacht (3cm) stieg die Temperatur ab 09:00 wieder über 0°C an und sorgte langsam für Entspannung. Ab Montag gegen 13:30 wurde der Betrieb schrittweise wieder aufgenommen, die Temperatur Temperatur zu dem Zeitpunkt: +2°C.

Bericht im Mannheimer Morgen

Morgen (Sonntag) wird es glatt!

Samstag, Januar 19th, 2013

Morgen gibt es wieder richtiges Wetter. Über uns kommt am Sonntag eine warme Luftmasse mit bis zu +4°C an, gleichzeitig gibt es Niederschläge. Laut DWD gibt es mit Sicherheit gefrierenden Regen, mit viel Glück aber auch Eiskörner und Schnee.

Update Sa 20:00 Uhr: Es wird langsam spannend. Wetterwarnungen vom DWD und Meteomedia sind aktiv. Angeblich erst Eiskörner/Schnee dann Regen und gegen Sonntag abend wieder Schnee. In Basel gibt es gerade Schneefall, Regen und Eiskörner gleichzeitig.. Aktuelle Temperatur -2°C, am Boden -3°C immer noch fallend!

Update So. 03:00 Uhr: Schneefall bei -1.4°C. Im Saarland Regen, auf dem Feldberg Regen..

Update So. 06:00 Uhr: Eiskörner bei -1.9°C. Die milde Luft ist über uns. Ca. 1cm neuer Schnee.

Update So. 07:00 Uhr: Mehr und mehr nur noch gefr. Regen bei -1.7°C.

Update So. 12:00 Uhr: Kein Niederschlag mehr bei 0°C. In ein paar Stunden soll die Kaltfront kommen mit, ja mit vielleicht viel Schnee..

Update So. 18:00 Uhr: Fast 10mm Regen, gefrierender Regen und Eiskörner gab es am Nachmittag. Wo bleibt der Schnee? Der Straßenbahnverkehr wurde eingestellt wegen vereister Oberleitungen.

Update So. 23:00 Uhr: Wieder Schneefall

Update Mo. 06:00 Uhr: Leichter Schneefall bei -0.4°C. 2-3cm. Die Straßenbahnen fahren immer noch NICHT!

Update Mo. 22:00 Uhr: Nach Tauwetter noch rund 2cm. Die Straßenbahnen fahren wieder

Immer wieder leichter Schneefall

Mittwoch, Januar 16th, 2013

Die nächsten Tage gibt es immer wieder leichten Schneefall bei Temperaturen knapp unter 0°C.
Update MI 22:00 Uhr: Immer wieder Schneefall, mittlerweile 3cm und bei -1.5°C sind die Straßen sehr glatt.
Update DO 22:00 Uhr: Immer wieder etwas Schneefall, 4cm.

Schnee, bis zu 3cm

Samstag, Januar 12th, 2013

Samstag, 9:00 Uhr: Schneefall. Es liegen bis zu 3cm bei -0.4°C. Viel wärmer wird es die nächsten Tagen nicht werden…
Update, 18:00 Uhr: Der warme Boden hatte den Schnee bald wieder geschmolzen..

Der Winter probiert es nochmal

Mittwoch, Januar 9th, 2013

Es wird langsam kälter mit Dauerfrost. Auch Schneeflocken sind möglich. Zur Zeit gibt es gerade ein Gemisch aus Schneeregen und Graupel runter.

Rückblick: 2012 war zu warm und zu trocken

Sonntag, Januar 6th, 2013

Das Jahr 2012 war wieder zu warm mit 11.7°C (+1.55K) und zu trocken. Die Temperaturen lagen zwischen -13.7°C und 37.3°C. Mit 592mm Niederschlag gab es rund 12% zu wenig. Extrem trocken waren diesmal Februar, März und April. Der Februar war sehr kalt mit Eis auf Seen und Neckar, der August sehr warm.
Mehr Daten im Jahresbericht 2012, Klima 2012
Die Jahre ab 2001 im Vergleich gibt es hier:2001-2012

Rückblick: Feuchter und warmer Dezember.

Sonntag, Januar 6th, 2013

Der Dezember war in Summe zu warm und zu feucht. Mit einer Temperatur von +4.5°C war es 2.3°C wärmer als „normal“. Mit 81mm Niederschlag gab es mehr als 31mm zu viel (+65%). Die erste Hälfte vom Dezember war zu kalt und es gab immer wieder Schneefall (bis zu 5cm am 02.12 und dann nochmal bis zu 5cm am 9.12). Die zweite Hälfte war dann viel zu warm. In Summe gab es 2 Tage mit Dauerfrost und 9 Tage mit Temperaturen unter 0°C. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -6.6°C und +14.3°C.
Mehr Daten im Monatsbericht vom Dezember

Rückblick: Der November war zu warm, zu feucht

Sonntag, Januar 6th, 2013

Der November war zu warm und zu feucht. Mit einer Temperatur von +7.1°C war es um +1.9°C wärmer als „normal“ und mit 68mm Regen war es um 16mm feuchter als normal. Erst am letzten Novembertag gab einmal Frost. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -1.1°C und +15.8°C.
Mehr Daten im Monatsbericht vom November.

Prosit 2013

Dienstag, Januar 1st, 2013

Prosit 2013