Das Jahr 2010 war mal nicht zu warm aber viel zu feucht

Das Jahr 2010 war an unserer Station mit 10.6°C normal (+0.4K) aber das kälteste seit wir Daten aufzeichnen (ab 2001) und viel zu feucht. Die Temperaturen lagen zwischen -11.3°C und +36.6°C. Mit 796mm gab es rund 128mm (19%) mehr Niederschlag als normal. Trocken war es nur im Juni bis Mitte Juli und Oktober. Der Anfang war winterlich, der Frühling kam erst Ende März, der Mai war viel zu kalt und feucht. Im Juli gab es für ein paar Wochen richtigen Sommer und im Dezember dann richtigen Winter.

    Die wärmsten Orte im Jahr 2010 in Deutschland laut DWD waren:

    1. Platz Stuttgart-Neckartal (BW) 10,4°C Abweich. -0,2 Grad
    2. Platz Waghäusel-Kirrlach (BW) 10,3°C Abweich. -0,1 Grad
    2. Platz Heidelberg (BW) 10,3°C Abweich. -0,3 Grad

Die DWD-Station in Vogelstang kam auf 10,0 °C und 847mm Niederschlag

Comments are closed.