Der Januar war viel zu kalt und zu trocken

Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von -1°C viel zu kalt (-2°K, mit Abstand kältester Januar seit 2001) und viel zu trocken (nur 22mm Niederschlag). Es gab keinen Tag mit einer Temperatur von über 10°C und gegen Ende sogar fast 6 Tage Dauerfrost mit Schnee. Richtig winterlich, dabei in der zweiten Hälfte sehr viel Sonne! Monatsbericht vom Januar.

Comments are closed.