Rückblick: Der Januar war zu warm, sonnig und trocken

Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 5.3°C viel zu mild (+4.1K) und mit 32 mm Niederschlag zu trocken. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -1.6°C und +14.1°C. Der Start war extrem mild, gegen Ende dann zwar weniger warm aber immer noch weit über normal. Immer noch kein Schnee, kein Dauerfrost, nur an 4 Tagen gab es eine Temperatur unter 0°C. An 66 Stunden gab es Sonnenschein, damit über 20 Stunden (50%) über den langjährigen Durchschnitt. Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom Januar.
  • Comments are closed.