Rückblick: Warmer und trockener April

Der April war wieder viel zu warm und bis auf die letzten Tage extrem trocken. Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 14.0°C war es um 4°C wärmer als im langjährigen Durchschnitt, mit fast 220 Stunden viel zu sonnig (130%) und wieder zu trocken mit 41 mm Regen (80%).
Der meiste Regen viel erst in den letzten Tagen vom April und die Regenmengen waren lokal sehr unterschiedlich. Bis dahin war es viel zu trocken, schon über Monate.

Am 30.04 gab es bei Ketsch ein Unwetter mit Hagel und vermutlich 50-100 mm Regen.

Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen +2.7°C und +26.3°C. Es gab keinen Frost mehr und schon wieder 2 Sommertage.

Mehr Daten im Monatsbericht vom April.

Comments are closed.