Rückblick: Kein „richtiger“ Sommer und doch zu warm

Der Sommer 2014 war mit 19.6°C zu warm (+1.0 K) und mit 245 mm zu feucht (115 %). Es gab aber nur 10 heiße Tage, 42 Sommertage und 2 Tropennächte. Nur im Juni gab es Temperaturen über 35°C. Durch den vielen Regen im Juli und August war der Sommer zwar nicht heiß aber wenigstens grün. Eine minimale Temperatur von unter 10°C gab es an vier Tagen und 10 Tagen wurde es nicht wärmer als 20°C.

Comments are closed.