Rückblick: Heiß und endlich wieder etwas Regen – Der August

Der August war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 22.4°C sehr warm (+3.6°C) und mit 50 mm Niederschlag (84 %) etwas zu trocken. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen +11.6°C und +39.5°C.

Es war auch wieder sehr sonnig mit 252 Sonnenstunden (118 %).

Nur der August 2003 war nach unserere Aufzeichungen noch wärmer. Die Hitze vom Juli ging im August gleich weiter um dann am 07.08 einen neuen amtlichen Rekord aufzustellen. Genau 39.8°C wurden an der DWD-Station in Vogelstang gemessen, gleich um 0.8°C mehr als am bisher wärmsten Tag an dieser Station (08.08.2003).
Unserer Station kam auf 39.5°C, damit war hier nur der 08.08.2003 wärmer. Infolge der anhaltenden Trockenheit und der extremen Temperaturen war es draußen nicht nur am Boden braun in braun sondern auf Sträucher und auch erste Bäume verloren die Blätter.
Ab Monatsmitte gab es endlich eine Abkühlung und auch immer wieder mal Regen. Aber bis zum Monatsende immer wieder heiße und schwüle Tage mit extremer Wärmebelastung.
Im gesamten August nochmal sieben (7) Tropennächte.

Die Wettertage in der Übersicht: Kein Tag mit einer minimalen Temperatur unter 10°C, 23 Sommertage, 14 heiße Tage und 7 (sieben) Tropennächte.

Mehr Daten im

Monatsbericht vom August. WebLog vom August 2015

Comments are closed.