Erst viel Wind und knapp am Luftfrost vorbei

Gestern, am 29.10, wütete Sturmtief Herwart über Deutschland. Wir waren zum Glück nur am Rande betroffen.
Die stärksten Böen hatte wie immer das Weinbiet mit 97 km/h. Michelstadt kam auf 72 km/h und die amtlichen Stationen in Mannheim kamen auf 61 und 65 km/h.

In der folgenden Nacht fehlte der Wind, und in der Polarluft kühlte es ordentlich ab. Mannheim meldete 0.3°C Lufttemperatur, bei uns 2.4°C. Am Boden ist es immer etwas kälter somit gab es mit Sicherheit Bodenfrost in Teilen von Mannheim.

Comments are closed.