Rückblick: Milder und feuchter Januar

Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 2.6°C etwas zu warm (+1.4°C) und mit 56 mm Niederschlag (140 %) zu feucht. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -6.3°C und +10.0°C.

Mehrfach gab es etwas Schnee aber immer nur für ein paar Stunden. In der zweiten Monatshälfte wurde es deutlich kälter und sogar ein Tag mit Dauerfrost war dabei. Die Sonne war selten zu sehen.

Die Wettertage in der Übersicht: Ein Tag mit Dauerfrost, an 14 Tagen lag die die Temperatur unter 0°C und an 30 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

Mehr Daten im Monatsbericht vom Januar.

Comments are closed.