Rückblick: 2020 war viel zu warm und zu trocken

Das Jahr 2020 war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 13.0°C viel zu warm (+2.8°C) und damit das zweitwärmste Jahr für unsere Wetterstation und auch für Deutschland laut Bericht vom DWD.

Es gab mit 618 l/m² etwas mehr Regen als im Jahr 2019 aber immer noch um 51 l/m² weniger als im langjährigen Durchschnitt.

Am wärmsten war es am 09.08.2020 mit 36.3°C. Am kältesten mit nur -4.6°C am 30.11.2020.

Die Wettertage in der Übersicht: Nur 1 Eistag (Dauerfrost); 81 kalte Tage (Tmax unter 10°C); 89 Sommertage mit einer Temperatur von 25°C oder mehr und 20 heiße Tage mit Temperaturen über 30°C. Nur Anfang Dezember gab es ein paar Tage mit einer Schneedecke

Mehr Daten im Jahresbericht 2020. Oder im Archiv für 2020. Jahresübergreifende Statistiken gibt es Klima oder unter Klima-Jahre.

Pressemitteilung vom DWD zu 2020: Deutschlandwetter im Jahre 2020.

Mittelwert der Temperatur. Mittelwert (1961-1990) für Mannheim laut DWD: 10.2°C
Niederschlag in MA. Langfristiger Mittelwert (1961-1990) für Mannheim laut DWD: 669 mm.

Comments are closed.