September -zu warm, zu trocken

Der September war im Vergleich zu 1960-1990 um über 2°C zu warm. Besonders das erste Drittel war sehr warm mit Temperaturen bis zu 32°C. Danach wurde es kälter, unbeständiger und kühler. Regen gab es viel zu wenig. Mehr Daten und Monatsberichte gibt es im Archiv

Noch eine Meldung:

September war weltweit der wärmste seit 125 Jahren

Washington (AFP) – Weltweit war der Monat September in diesem Jahr der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen vor 125 Jahren. Die Durchschnittstemperatur lag 0,63 Grad Celsius über dem Mittelwert, wie die US-Behörde für Meeres- und Klimaschutz (NOAA) auf ihrer Internetseite mitteilte. Den zweitwärmsten September gab es im Jahr 2003 mit einer Durchschnittstemperatur von 0,57 Grad Celsius über dem Mittelwert.
Für die USA war es der viertwärmste September seit dem Beginn wissenschaftlicher Aufzeichnungen im Jahr 1880. Im US-Bundesstaat Louisiana, der am 29. August vom Hurrikan „Katrina“ verwüstet wurde, war der September 2005 der heißeste seit 111 Jahren.

Comments are closed.