SCHILDbürgerstreich der Stadt Mannheim!

Hat zwar mit Wetter erstmal weniger am Hut, muss es aber trotzdem loswerden!

Eine geniale Idee den Kreisel am Wasserturm und die Zufahrt zur Umgehungsstraße jetzt für 50km/h freizugeben. Vorher war der ganze Bereich großräuming eine 30er Zone.

Irrsinn Nummer 1: Von der Kloppenheimerstraße kommend steht das erste 50km/h Schild unmittelbar vor der Kreuzung mit der Freiburgerstr. Von dort kommende haben ohnehin keine Sicht auf die Kloppenheimerstr. und können nur hoffen das hier keiner mit 60km/h ankommt, wenn ja kracht es.

Irrsinn Nummer 2: Kurz danach kommt ein Zebrastreifen. Ausgeschildert wie verrückt, mit Beleuchtung und wahrscheinlich demnächst mit Blinkleuchten und Ampeln und …

Irrsinn Nummer 3: 2m weiter der Kreisel. Wer hier mit 50km/h einfährt dem helfen auch keine Antischleuderprogramme mehr, er landet direkt in einer der beiden der Bushaltestellen.

Irrsinn Nummer 4: Danach folgt gleich die Verengung für den Fußgängerübergang. Hier beginnt dann auch der große Spielplatz. Eine ideale Ecke für 50km/h.

Irrsinn Nummer 5: Danach wieder extra Fahrbahnverengungen mit Kurven um in die Geschwindigkeit für den nächsten Kreisel zu reduzieren. Wieder ideal für 50km/h.

Irrsinn Nummer 6: Rund um den Kreisel am Wasserturm mußten durch diese eigenartige Logik der Verantworllichen überall 30km/h Zonen Schilder angebracht werden. Also in Summe vier riesige Schilder.
Ein solches Schild am Kreisel der Umgehungsstraße würde reichen.

Irrsinn Nummer 7: An dem Kreisel mitten im Wohngebiet am Wasserturm (Seckenheim) sind nun ca. 30 (dreißig) Schilder angebracht. Bis vor kurzem war ich noch der Meinung das die Stadt Mannheim alles daran setzt um den Schilderwald zu lichten.

Irrsinn Nummer 7: Der ganze Bereich ist „Zubringer“ zu mehreren Kindergärten und Geschäften und Spielplätzen und an keiner Stelle sind schon durch die vor kurzem durchgeführten baulichen Maßnahmen 50km/h wirklich möglich.

Bravo, großartig, Applaus und vielen Dank an die Stadt Mannheim!

Comments are closed.