Archive for Januar, 2005

Darf man auf Gehwegen Salz streuen?

Sonntag, Januar 30th, 2005

Weil es wieder einmal glatt werden könnte:

Ein Auszug vom: Umweltteam der Stadt Mannheim

Lediglich in begründeten Ausnahmefällen genehmigt die Stadt Mannheim den Einsatz von Streusalz. Die Ausnahmeregelung gilt nur für Gehwege ohne Baumbestand z.B. bei Eisregen, auf Treppen, Gefäll- oder Steigungsstrecken. Dabei sollte der Einsatz von salzhaltigem Streugut aber immer so gering wie möglich gehalten werden: maximal 20 g Salz /m² sind erlaubt, das entspricht etwa einem Esslöffel voll.

Leichter Schneefall ..

Donnerstag, Januar 27th, 2005

schon seit Stunden. Nun ca. 1cm.

Schneefall in der Nacht

Montag, Januar 24th, 2005

Um 07:00 Uhr lag die Schneehöhe bei ca. 1cm.
Im Odenwald sollen es ca. 10cm sein.

Tagsüber kann es noch weitere Schneeschauer geben.

Seit 22:30Uhr Schneefall

Montag, Januar 24th, 2005

Seit 22:30Uhr schneit es in HD-Ziegelhausen mäßig bis stark bei Temperaturen von -0,4°C die ideale Bedingung. Unm 00:30Uhr hört der Schneefall auf. Schneehöhe 4cm. Um 03:00Uhr setzt er schauerartig wieder ein( Neue Schneehöhe 5,0cm.
Gruß
Peter

Schnee im nördlichen Odenwald?

Sonntag, Januar 23rd, 2005

Heute Nacht überquerten mehrere Schauerstaffeln den nördlichen Odenwald. Schneehöhe??
Gruß
Peter

Neue Hauptseite geht online

Freitag, Januar 21st, 2005

Die neue Startseite ist online.

Wünsche und Beschwerden oben rechts bei Kontakt einwerfen.

Es war stürmisch..

Freitag, Januar 21st, 2005

aber ohne größere Schäden.

Ein Bericht vom SWR: (21.01)

Die teils heftigen Stürme in der Nacht haben nach Angaben der Polizei keine größere Schäden angerichtet. Im Odenwald mussten einige Straßen kurzzeitig gesperrt werden, weil Schlamm auf die Fahrbahn geflossen war. Auf der A 65 bei Edenkoben wurde ein Autoanhänger durch eine Windböe umgeworfen. Der Anhänger wurde allerdings noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch eine weitere Böe wieder aufgerichtet.

Wetterdaten vom 20.01 und vom 21.01

Wetterwarnungen!?

Donnerstag, Januar 20th, 2005

Der deutsche Wetterdienst (DWD) hat unter anderen die Aufgabe uns vor Wettergefahren zu warnen.
In den letzten Stunden war er besonders aktiv. Nachts sollte es Schneeverwehungen geben, tagsüber dann Dauerregen und in der Nacht zu Freitag auch noch Orkanböen.
Schnee und Regen blieben aus, hoffen wir das Orkanböen auch nicht allzu stark werden!!

Alle aktiven Warnungen gibt es hier

Eistag

Montag, Januar 17th, 2005

Am Sonntag (16.01) gab es den ersten Eistag (Tmax unter 0°C). Möglich war es aber nur wegen der Nebelsuppe die über der Rheinebene lag. Ein Blick von oben:
Blick auf die Rheinebene

Mehr Daten zum Tag gibt es hier

Die fünf kältesten Eistage ab 2001: (kleinstes Tmax)

Nr Datum Tmax(°C) Tmin(°C) Tavg(°C) Regen(mm) Luftdruck(hPa) Wind(km/h)
1 05.01.2002 -7.6 -14.1 -11.4 0 1041 0
2 08.01.2003 -6 -11.4 -8.8 0 1016.5 8
3 04.01.2002 -6 -12.6 -9.6 0 1037.7 0
4 06.01.2002 -5 -15.1 -10.4 0 1038.4 1.6
5 09.01.2003 -4.7 -9.8 -7.7 0 1017.3 10.1

Unter -4°C und Reifglätte..

Samstag, Januar 15th, 2005

Einmal unter -4°C und schon geht es rund.

Eine Meldung vom SWR:
Reifglätte hat seit dem frühen Morgen zahlreiche Unfälle in der Region verursacht. Besonders betroffen ist laut Polizei die B44 im Mannheimer Norden. Dort hat es auf der spiegelglatten Fahrbahn gleich mehrfach gekracht. Die Bundesstraße war zwischenzeitlich voll gesperrt. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Auf mehreren Autobahnen waren in der Nacht die Streudienste im Einsatz.

Erster Frost in 2005

Freitag, Januar 14th, 2005

Geschafft, heute am 14.01 gab es den ersten Bodenfrost im Jahre 2005. Es bleibt auch in den nächsten Tagen so „bitterkalt“.
Mehr Daten zum Tag hier

Frühling im Januar?

Dienstag, Januar 11th, 2005

Der Janaur war bisher viel zu warm.
Die durchschnittliche Temperatur liegt zur Zeit bei 6,5°C und ist somit über 5°K zu warm.

Aber es wird in den nächsten Tage deutlich kühler!

Den täglich aktuellen Monatsbericht für Januar 2005 gibt es hier .

Herzlich Willkommen,

Dienstag, Januar 11th, 2005

alle Welt blogt – Ab sofort auch auch Wir.

Kommentare sind natürlich erlaubt.
Wenn jemand aus der Region mitschreiben möchte – eine kurze mail an uns und die Registrierung kann vorgenommen werden.

Viele Grüße
das ( noch kleine) Team von
www.Mannheim-Wetter.Info